Finja Maries

Zwei Teile aus meinen letzten Blog-Beiträgen habe ich direkt neu zusammen geworfen und kombiniert - fällt euch auf welche Teile es sind? Zum einen das weiße T-Shirt mit blau-roten Aufdruck mit "Femme"-Schriftzug, das zwar gerade erst geshoppt wurde und trotzdem definitiv eines meiner Lieblingsbasics ist. Das zweite wieder gestylte  Kleidungsstück ist die Army-Jacke, die ich von der Kleiderstange meines Freundes gemopst habe. Bei der Hose und Tasche habe ich mich an der Farbgebung des T-Shirts orientiert und habe mich für die dunkelblaue Chino-Hose von Massimo Dutti entschieden. Auch die Tasche greift den roten Farbton auf, damit wird der Look harmonisch und abgerundet. Für diesen lässigen Look, der wunderbar für die Uni, etc funktioniert (ich habe es selbst ausprobiert, hihi) dürfen am Ende nurnoch meine gemütlichen Stan Smith Sneaker nicht fehlen. Beim Schmuck habe ich auf asymmetrische Ohrringe gesetzt, bei denen der eine größer und auffälliger ist als die andere Seite mit zwei kleinen Ohrsteckern. Somit kann man ganz einfach kleine spannende Elemente einbauen.

Outfit Details
t-shirt - Urban Outfitters
pants - Massimo Dutti
shoes - Adidas Stan Smith













Hallo ihr Lieben! Sobald die liebe Sonne sich mal blicken lässt, konnte ich gar nicht anders als mich in diesen bunten Midi-Rock zu schwingen. Ich muss zugeben es ist nicht ganz einfach den Rock zu stylen, bzw eigentlich ist es einfach, weil ein paar Basics reichen und fertig ist ein cooler Streetstyle. Damit wollte ich eigentlich sagen, dass es manchmal auf den ersten Blick die schwierigen Kleidungsstücke sind, die am Ende nicht viel brauchen. Zu diesem kleinen gelb-blau-grün-violetten Kunstwerk reicht ein simples graues Sweatshirt, eine verspiegelte Sonnenbrille, weiße Sneaker, hier die Adidas Stan Smith Sneaker und eine khaki-farbende Jacke im Military-Optik. So kombiniert ist der Rock auch für einen Stadtbummel perfekt geeignet, ohne zu overdressed zu sein. Es lebe der entspannte Streetstyle.:)
Outfit Details
pullover - Our Legacy
skirt - H&M
shoes - Adidas Stan Smith










Warum nicht mal etwas selbstironisch sein und sich eingestehen, dass dieser Look nicht für jeden in die Kategorie "Stylisch" fällt und daher habe ich passend zum (ich möchte nicht direkt "schlapprig" zu meinem geliebten Oversize-Cardigan sagen, aber doch irgendwie schon:D) Cardigan und den Adiletten 2.0 eine Döner-Bude als Foto-Location gewählt. Denn ja ich gebe zu dieser Look kann auch perfekt interpretiert werden, um mal eben einen Döner oder Brötchen zu holen.:D Nixdestotrotz habe ich mich pudelwohl in diesem Look gefühlt und würde ihn jederzeit wieder, auch gerne in die City für einen Stadtbummel, tragen. Schräge Blicke sind zwar mit diesen Schuhen vorprogrammiert, trotzdem werden sie mir dieses Jahr nicht mehr von der Seite weichen und mein Lieblingsmotto ist und bleibt: Wer nix wagt, der nicht gewinnt. Wenn wir schon beim Thema sind, lasse ich direkt mal einen kleinen Trendreport einschieben: früher nur auf Campingplätzen und zum Duschen getragen, kamen sie die letzten Jahre wieder in der Modewelt, da noch als klassisches, sportliches Modell, werden sie dieses Jahr in aaaallen erdenklichen Ausführugen getragen. Die Rede hierbei ist natürlich von den guten, alten Adiletten oder ganz plump Badelatschen. Neben Perlenverzierungen und viel Bling Bling, Mustern, Schleifen, ... stehen bei mir vor allem die Modelle mit Kunstfell- (!!!!!!)Besatz ganz weit vorne auf meiner I-Like-Liste. Daher habe ich mir auch dieses erste Paar mit khaki-grünem Kunstfell gekauft und wer weiß vielleicht folgen ja noch Weitere.
Um noch einmal kurz die Aufmerksamkeit auf das restliche Outfit zu lenken: es sollte mal wieder diesen gewissen California-Flair bekommen, diesmal wieder mit der Sonnenbrille und zusätzlich meinem coolen neuen T-Shirt mit "Femme"-Schriftzug und vor allem der Aussage dahinter und der lässigen Mom-Jeans.Alles in allem ist es ein entspannter Look und ich kann es kaum abwarten viele weitere Looks mit diesen außergewöhnlichen Schuhen zu kreieren.:)

Outfit Details
jacket - H&M
t-shirt - Urban Outfitters
jeans - Pull&Bear
shoes - River Island
sunglasses - Asos












Manchmal muss man sich die Welt einfach malen wie sie einem gefällt. Meine ist heute Rosa-Rot gemalt, durch diese farbige Pilotensonnenbrille. Sie schickt eine Mischung aus schönem California-Feeling und Retro-Stil zu uns ins wechselhafte Hamburg. Ganz neben den ganzen guten Gefühlen, die diese Brille mitbringt, peppt sie ganz locker flockig auch den kompletten Look auf. Es ist ein schöner Kontrast zu dem Outfit aus gedeckten und pudrigen Farben. Abends ging es auf die Fashionshow von meiner Uni Akademie JAK und aus diesem Anlass und dem gemütlichen Stadtbummel mit meinem Freund, musste der Look mehrzweckig sein. Aus dem Grund habe ich mich für zwei schicke Teile, der schwarzen Anzugshose und dem grauen Blazer, und auf der anderen Seite zwei Mal sportlich im beige-puderrosa-farbenen T-Shirt und den weißen Adidas Stan Smith Sneaker. Am Ende habe ich mir noch den beigen Mantel übergeschmissen, die schwarze Tasche in die Hand genommen ud etwas goldenen Schmuck umgelegt.

Outfit Details
coat - Zara
t-shirt - Cos
blazer - Mango via CB 
trousers - H&M
shoes - Adidas Stan Smith
bag - Fiorelli 
watch - Cluse
sunglasses - Asos
 











Blogger Template Created by pipdig