Wednesday, November 19, 2014

jeans meets jeans


Jeans, Jeans, Jeans ist alles was ich habe, lalala.^^ Naja irgendwie so ging das Lied doch oder nicht!?:D Aufjedenfall habe ich mich für einen fast kompletten
Jeanslook entschieden. Ich muss dazu sagen, dass ich früher überhaupt kein Fan davon war ein Jeansteil mit einem anderen zu kombinieren, aber zum Glück ändern sich ja Meinungen und mittlerweile finde ich die Kombination echt spannend. Man kann sich dann bei den Accessoires richtig austoben, z. B. könnt ihr einen 'Cut' ins Outfit bringen, mit dem Gürtel, der den Look optisch in Zwei teilt. Zudem sind die Schuhe, trotz der schwarzen Farbe, ein Blickfang, weil sie nur knapp über den Knöchel gehen und man so noch etwas vom Bein sieht, also ein heller Kontrast entssteht.;)


Jeans, jeans, jeans is everything I have, lalala.^^ Okay, in Germany it is a song, but when you sing it on Englisch it sounds a bit weird, haha! In any case I decided to wear a total jeans look. I have to say additionally that I wasn't a big fan of combining one jeans piece to another but fortunately opinions can change and now I find the combination really exciting. Then you can let off steam by the accessorys, f.e. you can make a cut in your look with a belt which separeted the outfit into two. In addition the shoes are also a eye-catcher, despite of the black color, because they show something from your leg and a bright contrast arise.;)






jacket, jeans and bag from Zara // top from Closed // shoes from Nelly.com
SHARE:

No comments

Post a Comment

Blogger Template Created by pipdig